Home    Biografie    Profil     Veröffentlichungen     Erfolge
Hörproben    Live-Programm    Statements     Gästebuch    Links
   
--> Gästebuch der Lady Bond  
Eintrag hinzufügenSeite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32


(51)   Annette Dienstag, 3. Juli 2007 - 13:12:28 Uhr
Liebe Lady B., das darf ja wohl nicht wahr sein! Wir sind echt enttäuscht! Wegen dir wollten wir extra in die Türkei fliegen! Eh, Powerfrau, wir wollten dich endlich mal wieder live erleben! Jetzt bist du schon wieder verletzt? Wie geht es nun weiter? Wann trittst du wieder auf? Pflege doch mal deine aktuelle Seite hier! Dafür hast du doch jetzt bestimmt Zeit. Gute Besserung wünscht dir, Annette
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 5. Juli 2007   löschen

  Liebe Annette, ich verstehe es sehr gut, dass Ihr enttäuscht seid. Ich bin auch sehr enttäuscht und schockiert darüber, dass ich bis auf weiteres keine Auftritte durchführen kann und darf. Ich bin, wie Du wissen wirst, fast während meiner gesamten Auftritte körperlich sehr aktiv. Dadurch hebe ich mich von anderen ab. Ich muss nun erst einmal langsam machen und meine Verletzungen auskurieren. Es fällt mir sehr schwer, das Tempo aus meinem Handeln und meinen Aktionen herauszunehmen. Ich werde trotz meiner Schmerzen und Beeinträchtigungen versuchen, weiter an meinem Sampler zu arbeiten, die Klärung der Geschehnisse in bezug auf die "Superwunschmelodie" beim SWR4 BW zu forcieren, indem ich selber die inhaltlichen Argumentationen vornehme, und mich um meine Schadensersatzforderungen gegen die Stadt Heidelberg zu kümmern. "Zeit" habe ich somit leider nach wie vor nicht. Aber ich werde mich bemühen, Euch auf meiner aktuellen Seite demnächst über alles zu informieren.
Ich danke für Deine Wünsche und sende herzliche Grüße
Lady Boluminski



(50)   volker pletz Freitag, 29. Juni 2007 - 17:45:13 Uhr
hey junge Frau, habe ich gestern richtig gesehen oder gehst du zur zeit humpelnd durch die weltgeschichte... sieht nicht so gut aus was ist passiert?? Eigentlich sind doch zur zeit einige auftritte geplant gewesen, finden diese dennoch statt? möchte gerne dabeisein! hoffe ich höre noch wie es weitergeht. ich drücke vorsichtshalber schonmal die Daumen das es bald wieder besser wird mit dem Laufen

liebe Grüsse, Volker Pletz
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 4. Juli 2007   löschen

 Hallo Volker, was du hast mich gesehen und dich nicht bemerkbar gemacht?! Warst du etwas zuviel mit dem Sehen beschäftigt?! Ich habe einen Muskelfaserriss in der linken Wade erlitten, und bezüglich des Knies ist die Diagnostik noch nicht abgeschlossen. Die Verletzungen habe ich mir zugezogen, als ich auf dem öffentlichen Gehweg vor meinem Geschäft in der Handschuhsheimer Landstraße völlig überraschend auf entfernte Asphaltteile traf und noch mit einem Ausfallschritt nach links ausweichen wollte. Die Asphaltteile lagen ungesichert und nicht sofort sichtbar neben einem Baum auf dem Gehweg, um den ich wegen einer Straßenabsperrung auf der Straße herumgehen musste.
Wir haben bis auf weiteres alle Auftritte abgesagt. Ihr werdet selbstverständlich darüber informiert, wie es weitergeht. Herzlichen Dank für Deine Genesungswünsche und liebe Grüße
Lady Boluminski



(49)   Erika Sonntag, 24. Juni 2007 - 21:49:12 Uhr
Hallo Lady B.,
unser gegenwärtiger Ärger mit dem SWR 4 in Stuttgart könnte bei Fremden ein falsches Bild von dir als Mensch und als Person entstehen lassen. Das hat mich nun dazu bewogen, mein Bild von dir hier wiederzugeben, wie ich dich erlebt und kennengelernt habe, nämlich als dynamische, aufgeschlossene und lebensbejahende Persönlichkeit, die Humor und Lebensfreude besitzt. Dieses bringst du auch in deinen Songs herüber.
Fazit: deine Ausstrahlung ist so groß, dass auf Dauer keiner an dir vorbeikommt!
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 1. Juli 2007   löschen

 Liebe Erika, ich danke Dir zunächst für das positive Bild, das Du hier von mir gezeichnet hast. Aber wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten. Meine Dynamik, Wucht und Schnelligkeit kann daher von manchen genauso negativ als "erschlagend" empfunden werden. Dessen bin ich mir durchaus bewusst.
Vielen Dank und liebe Grüße
Lady Boluminski



(48)   Anneliese M. Sonntag, 24. Juni 2007 - 12:01:13 Uhr
Liebe Lady Boluminski, mein Sohn Robin steht voll auf Ihren Song "***egal". Er spielt ihn rauf und runter. Wenn der Song von Ihnen nicht läuft, dann singt er den Text halt allein. Man bedenke, er ist erst 5 Jahre alt! Er möchte so gerne ein Autogramm und ein T-Shirt von Ihnen. Wo können wir ein Autogramm und Fan-Artikel von Ihnen bekommen?
Auch ich finde Ihren Song richtig spitze. Warum musste mein Kind einen solch guten Song erst aus dem Kindergarten anschleppen und warum habe ich ihn bei uns in Baden beim SWR 4 noch nicht gehört?
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 28. Juni 2007   löschen

 Liebe Anneliese M.,
wir hören ganz oft, dass meine Songs bei den Kindern gut ankommen. Ihr Sohn stellt keinen Einzelfall dar. Das hat uns wirklich überrascht, und wir hatten solch eine gute Resonanz bei den Kindern nicht erwartet. Der Titel "***egal" ist auch einer meiner Lieblingstitel. Gesangstechnisch war dieser Titel zwar nicht ausgereift, weil das mein erster Song war, aber irgendwie hat das beim Publikum keine große Rolle gespielt.
Autogrammwünsche erfülle ich u.a. direkt über meine Tonträgerfirma. Nachfolgend nenne ich Ihnen die Postanschrift, an die Sie mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag gerne Ihre Autogrammwünsche richten können: "Lady B. Records, Handschuhsheimer Landstraße 42, 69121 Heidelberg."

Fan-Artikel werden erst mit dem Erscheinen meines ersten Samplers im Booklet angeboten. Das liegt daran, dass es wegen der ursprünglich unvorhergesehenen internationalen Ausrichtung meines Samplers leider noch einmal eine Namensänderung geben könnte.
Die Titel "***egal" und "We are the best" wurden von Bella Musica veröffentlicht bzw. herausgebracht und so gut wie gar nicht promotet. Deshalb habe ich diese Titel auch nicht gerade viel gefördert. Ich habe die Kompositionen aber mit neuen Texten versehen und neu produziert. Das wird dann alles auf meinem Sampler enthalten sein.
Herzliche Grüße
Lady Boluminski



(47)   Ivanka Donnerstag, 21. Juni 2007 - 22:10:16 Uhr
Hallo Lady, hast du bei all deinen Aktivitäten noch ein wenig Zeit für dich?

Was haben die Beratungen mit den Anwälten wegen der Superwunschmelodie beim SWR4 ergeben? Die einhellige Meinung bei uns ist, dass du dich am besten selbst um alles kümmerst. Wie stehst du dazu?

Ich wünsche mir, dass dein Sampler viele Songs in der Richtung von "Let´s Celebrate" haben wird.

Also, hau den Lukas und zeige allen, was Sache ist.

Liebe Grüße
Ivanka
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 28. Juni 2007   löschen

 Liebe Ivanka,

leider habe ich fast keine Zeit mehr für mich. Danke für die Nachfrage.
Als Ergebnis der Beratungen mit den Anwälten kann ich festhalten: 3 Anwälte ergeben mindestens 3 Meinungen. Das Problem ist die Transparenz des Rundfunkbereiches, die fast allen fehlt. Eure Befürchtung ist somit nicht grundlos gewesen. Daher wird es möglicherweise tatsächlich am geschicktesten sein, wenn ich selber versuche, die strafrechtlichen Aspekte für uns herauszuarbeiten und zu klären.
Dein Wunsch bezüglich meines Samplers sollte wohl in Erfüllung gehen. Ich denke, dass er etliche "Abgeh-Titel" wie "Let`s Celebrate" und "Da doo ron ron" enthalten wird. Die von mir geschriebenen Titel "Schließ mich in dein Herz ein" und "Für alle Hoffnung," die eigentlich Grand-Prix-Titel sind, werden wohl auch dabei sein. Diese Titel hatte ich ursprünglich für eine Sängerin geschrieben, die ich für eine der besten Sängerinnen bzw. für die beste Sängerin halte, die wir in Deutschland haben, weil sie am kompaktesten ist. Aber irgendwie kann ich sie nicht dazu bewegen, als Sängerin noch einmal Vollgas zu geben und so durchzustarten, wie ich es machen würde, wäre ich an ihrer Stelle. Ich habe mir in der letzten Woche das Demo des Titels "Für alle Hoffnung," das sie für mich gesungen hat, angehört, und es ist erwartungsgemäß absolut "geil" geworden.

Herzliche Grüße
Andrea



(46)   Herbert Ripper Samstag, 16. Juni 2007 - 13:03:13 Uhr
Ja, das hört sich gar nicht schlecht an. Viele Fans, mit denen ich über den Sachverhalt nach deiner Stellungnahme gesprochen habe interessieren sich brennend für den weiteren Fortgang, gib doch mal eine kurze Info, die Fans warten drauf.......
Hoffnungsvolle Grüsse

Herbert
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 18. Juni 2007   löschen

 Hallo Herbert,
ich habe nun noch eine Top-Anwältin für Strafrecht auf unseren Fall angesetzt, die früher selber Staatsanwältin war. Bevor ich Beschwerde einlege, möchte ich ganz sicher sein, dass diese auch substantiiert ist. Nur weil der SWR4 BW uns Unrecht getan hat, sollten wir bzw. ich nicht genauso falsch handeln. Ich könnte juristisch in diesem Fall befangen sein, wodurch meine Neutralität leiden könnte.
Ich lasse daher meine Rechtsauffassungen bezüglich des SWR4 BW von den besten Anwälten überprüfen. Dann sehen wir, was zu tun ist. Es warten auf mich u.a. große musikalische Herausforderungen, die wesentlich wichtiger sind als der SWR4 BW.
Für Euch SWR4 BW-Hörer und für mich als betroffene Künstlerin ist das im Moment bestimmt sehr unbefriedigend. Aber hier ist nun für eine gewissenhafte Überprüfung etwas Geduld erforderlich.
Herzliche Grüße
Andrea



(45)   Kerstin Freitag, 15. Juni 2007 - 23:17:09 Uhr
Liebe Lady B.,
ich finde das ganz toll, dass Sie soviel Charakter haben, sich/auch für uns gegen den SWR4 in Stuttgart zur wehr zusetzen.
Wo andere Schweigen, machen Sie den Mund auf !!
Ich finde alle Ihre Songs toll. Und "Da doo ron ron" ist super gut gelungen!
Ich freue mich schon auf Ihren Sampler !! Ich wohne in Ludwigshafen und würde gerne mal wieder einen Auftritt von Ihnen besuchen. Wann treten Sie mal wieder im Rhein-Neckarkreis auf ??!!

Ihre treue Fangemeinde steht weiterhin hinter Ihnen und drückt Ihnen die Daumen.

Vielleicht hört beim SWR4 irgendwann auch mal der Schlager für Senile auf, damit wir Schlagerfreunde der neuen Generation mal wieder mit Ihnen Feiern/Spaß haben können.

Liebe Grüße aus Ludwigshafen
wünscht Kerstin
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 17. Juni 2007   löschen

 Liebe Kerstin,
vielen Dank für das Kompliment. Andere Betroffene schweigen oft, weil sie keine anderen Chancen und Möglichkeiten haben. Das ist bei uns nicht der Fall. Wir sind vom SWR4 BW nicht abhängig. Daher kann ich von meiner Seite offen und ehrlich mit diesem Sender umgehen. Kollegen können das z.T. nicht und müssen diesen Sender hofieren. Vielleicht wird so mancher Kollege im stillen Kämmerlein meine Fans und meine Vorgehensweise bewundern und sagen:"Die Bolu und ihre Fans trauen sich etwas!"
Ein Sender mit dem Format "Schlager" kann jede Art von Schlager spielen. Es gibt in jeder Generation Freunde des Schlagers, u.a. von Pop- bis Party-Schlager. In meiner Studienzeit waren beim SWR4 BW in der Hitparade - als diese noch am Sonntag lief - z.B. die Pet Shop Boys mit dem Titel "You are always on my mind" vertreten.
Selbstverständlich werde ich wieder ein Konzert im Rhein-Neckar-Kreis geben, und zwar soll das die Generalprobe für meine Konzerte im Ausland werden. Daher wird dieser Auftritt nach der Sampler-Fertigstellung stattfinden und soll dann auch als Basis für die Funk- und Fernsehwerbung dienen.

Ich bin mir sicher, dass wir noch eine Menge Spaß haben werden und dass mit meinen Songs noch viel gefeiert wird.

Herzliche Grüße
Lady Boluminski



(44)   Andreas Ader Donnerstag, 14. Juni 2007 - 13:40:18 Uhr
Hallo Lady B., natürlich habe ich Sie auch gewählt, und meine Stimmkarte bei der Superwunschmelodie 2007 des SWR4 habe ich selber ausgefüllt!

Ich unterstütze die Strafanzeige auch und hoffe daß Sie sich dieses Verhalten des SWR4 uns und Ihnen gegenüber nicht gefallen lassen werden !!!

Liebe Lady B., sagen Sie dem SWR4 jetzt endlich mal Ihr Programm an!!!!!!!!!!!
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 17. Juni 2007   löschen

 Hallo Herr Ader, vielen Dank für Ihre Stimme und Ihre Unterstützung. Es ist ein schönes Gefühl, Sie und Euch alle hinter mir zu wissen.
Warum sollte ich dem SWR4 BW mein Programm ansagen?! Ich überrasche die viel lieber mit meinen gesamten Aktivitäten. Das macht doch erst richtig Spaß!



(43)   Niko Dienstag, 12. Juni 2007 - 23:56:23 Uhr
Hallo Lady, das einzige Gute an dem Artikel in unserem Käseblatt RNZ war dein Foto. Erst 2 Monate mit der Berichterstatung gewartet und dann nur halb recherchiert; denn wer dich kennt, der weiß, dass du immer gute Laune hast, dass dich nichts umhaut, dass wir immer viel lachen und Spaß haben.
Wir sollten vielleicht doch die Flugblattaktion starten und die Heidelberger richtig informieren. 150.000 Zettel in die Briefkästen. Das wäre doch etwas, oder?!
Lady, wir lieben dich.

Gruß Niko
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 14. Juni 2007   löschen

 Hallo Niko, vielen Dank für die lieben Worte. Positiv an dem Artikel in der RNZ war, dass wir eine größere Presse als Paris Hilton hatten. Der Werbeeffekt und Interessefaktor ist oft bei bad news besser als bei good news.
Mein Produktmanager hat mit dem Autor des Artikels gesprochen und ihn auf die Peinlichkeit hingewiesen, dass die RNZ selbst über meine Erfolge in dem Artikel "Heidelberger Lady ballert sich in die Herzen" berichtet hat! Der Autor forderte nun einige Hitlisten von meinem Produktmanager an, und er bat ausdrücklich um weitere Infos, falls sich bei uns etwas Neues zuträgt. Daher sehe ich im Moment keine Veranlassung, eine Flugblattaktion zu starten.
Wir haben uns immer gut mit den schreibenden Medien verstanden und dort stets eine gute Presse besessen. Wenn wir dann mal einen Artikel dabei haben, der sowieso von keinem ernst genommen wird, dann habe ich damit kein Problem.
Ich fand den Artikel des Chefreporters Krause von den Stuttgarter Nachrichten, der in sämtlichen Zeitungen erschienen ist, sehr gut und lustig. Er hat fair und ausgewogen über den SWR und über uns berichtet. Dafür gebührt ihm Lob. Menschen, die sich um faire Berichte
bemühen, sollten motiviert werden.
Ganz liebe Grüße nach Lu sendet Euch Eure
Lady Boluminski





(42)   Herbert Ripper Dienstag, 12. Juni 2007 - 10:08:56 Uhr
Hi Lady, habe gestern den Artikel in der RNZ gelesen, wo von seiten des SWR behauptet wird, du seist unbekannt als Sängerin, recherchieren die dort nicht richtig ? Wieso gibt man der Klage gegen den SWR in diesem Artikel keine Chance ? Haben die beim SWR vielleicht Angst ? Würde mich nicht wundern.....
löschen   Beitrag kommentieren
Kommentar von  Lady Boluminski  am 14. Juni 2007   löschen

 Hi Herbert.
Was Du liest in Deinem Urlaub die RNZ?!
Die widersprüchlichen Aussagen vom SWR4 finde ich sehr gut. Das sind doch die Aussagen, die wir brauchen. Etwas Besseres als z.B. das Statement von Karl-Heinz Link zu meiner Bekanntheit konnte nicht passieren. Der SWR4 platziert 2003 und 2004 einen Künstler in der Superwunschmelodie bzw. nimmt ihn 2006 in die Vorschlagsliste, um ihn dann 2006 und 2007 auszusortieren?! Jeder kritische Leser hat diesen Widerspruch bemerkt. Es geht beim SWR - wie wir wissen - weniger um die richtige Recherche, sondern um eine Begründung dafür, wie sie sich kritische Hörer vom Halse halten, die ihnen auf die Schliche gekommen sind. Deshalb ist das müßig, sich von unserer Seite mit solchen Aussagen zu beschäftigen.
Der Autor hatte, was das Wort "Klage" betrifft, eine falsche Wortwahl, weil es hier um unsere Strafanzeige und noch nicht um eine Klage ging. Bezüglich der Erfolgsaussicht für eine Anklageerhebung ist es so, dass der Betrugstatbestand an 2 Tatbestandsmerkmalen kritisch gesehen wird. Die Urkundenunterdrückung wurde auffälligerweise erst gar nicht begründet. Die Einstellung hat ein "Geschmäckle", wie sie im Ländle sagen. Am 29.05.07 erschienen die Presseberichte und die Einstellung geschah daraufhin unverzüglich am 30.05.07. Die zeitliche Nähe ist ebenso auffällig wie die überhastet und unsubstantiiert vorgetragene Begründung der Staatsanwältin. Wir haben jetzt zunächst die Möglichkeit, eine Beschwerde einzulegen. Selbst wenn diese abgelehnt werden sollte, können wir noch das Klageerzwingungsverfahren anstreben. Ich werde jetzt noch einmal mit unseren Rechtsanwälten zusammen den Sachverhalt gewissenhaft prüfen und dann vorschlagen bzw. entscheiden, wie wir weiter verfahren.
Ich gehe nicht davon aus, dass der SWR Angst hat. Angst setzt meines Erachtens das Bewusstsein voraus, etwas falsch gemacht zu haben. Dieses Bewusstsein hat der SWR4 sicherlich nicht.
Noch einen schönen Urlaub und herzliche Grüße an Uli und Max

Eure
Andrea


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Eintrag hinzufügen


 
Home  Biografie  Profil  Veröffentlichungen  Erfolge  Hörproben  Live-Programm  Statements  Gästebuch  Links  Datenschutzerklärung
2002 by dpmdesign SCHUBERT